Volker Schnurrbusch: „Aufnahme von Danewerk und Haithabu in das Weltkulturerbe ist Anlass zu großer Freude“

    Kiel 508.quadratisch

    Kiel 508.quadratischAuf seiner Tagung in Manama (Bahrain) hat das UNESCO-Welterbe-Komitee die Wikingerstätten Danewerk und Haithabu in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Volker Schnurrbusch, kulturpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, erklärt dazu:

    „Die Befestigungsanlage Danewerk und der Handelsplatz Haithabu gehören zu den bedeutendsten archäologischen Zeugnissen Nordeuropas. Die AfD-Fraktion freut sich mit ganz Schleswig-Holstein über die heutige Entscheidung der UNESCO. Beide Bauwerke unterstreichen das weit zurückreichende kulturelle Erbe in unserem Bundesland. Darüber hinaus stellen Danewerk und Haithabu bedeutende touristische Attraktionen dar, die viele Besucher aus dem In- und Ausland nach Schleswig-Holstein locken. Wir begrüßen daher die heutige Entscheidung und gratulieren den Antragstellern und allen Mitarbeitern.“

     

    Seite drucken