Dr. Frank Brodehl: Berücksichtigung berufsbildender Schulen als Perspektivschulen

    Jugendliche ohne Schulabschluss können an berufsbildenden Schulen (RBZ) eine Ausbildungsvorbereitungsmaßnahme durchlaufen. Hierbei können sie nachträglich ihren Schulabschluss erwerben. Berufsbildende Schulen tragen so dazu bei, dass viele junge Menschen mit vielfältigen Förderbedarfen einen Schulabschluss erreichen.

    drucksache-19-02109

    Link: http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/drucks/02100/drucksache-19-02109.pdf

    Seite drucken