Claus Schaffer: Umsetzung des EU-Enforcementabkommens – Verkehrsverstöße von EU-Ausländern

    Im Dezember 2018 wurde berichtet, dass 43.000 Tempoverstöße von EU-Ausländern auf der Rader Hochbrücke/A7 nicht verfolgt werden konnten. So hat z. B.
    Dänemark zum Berichtszeitpunkt das EU-Abkommen nicht umgesetzt und dadurch
    die Verfolgung der Verkehrsverstöße unmöglich gemacht. Ein Drittel der Verursacher
    in diesem Zusammenhang seien LKW-Fahrer aus Dänemark.

    drucksache-19-01748

    Link: http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/drucks/01700/drucksache-19-01748.pdf

    Seite drucken