Wildtiere schützen – Stacheldrahtzäune abbauen

    Der Landtag wolle beschließen:

    Die Landesregierung wird aufgefordert, die Entfernung alter und nicht mehr funktionstüchtiger Stacheldrahtzäune und sonstiger Zaunreste zu fördern. Zaunvorrichtungen, die zur Einfriedung von Weide- und Grünlandflächen nicht mehr benötigt werden, stellen eine erhebliche Gefahr für Wildtiere dar. Die Fördermaßnahmen sollen Prämienzahlungen an Landeigentümer umfassen, die alte Zäune abbauen und stattdessen Weidezäune aus glattem Draht verwenden. Auf landeseigenen Flächen sind nicht mehr funktionstüchtige Zaunanlagen, Zaunreste sowie Stacheldrahtzäune umgehend zurückzubauen und künftig nicht mehr zu verwenden.

    drucksache-19-01361

     

    http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/drucks/01300/drucksache-19-01361.pdf

    Seite drucken