Soziale Marktwirtschaft als wirtschaftspolitisches Leitbild stärken

    Der Landtag wolle beschließen:

    Der Schleswig-Holsteinische Landtag bekennt sich zur Sozialen Marktwirtschaft als gesellschafts – und wirtschaftspolitischem Leitbild der Bundesrepublik Deutschland. Die Verbindung der Freiheit des Marktes mit dem Prinzip des sozialen Ausgleichswird auch in Zukunft die wesentliche Voraussetzung für nachhaltigen Wohlstand darstellen. Eine verantwortungsbewusst wahrgenommene marktwirtschaftlicheFreiheit muss daher gegenüber Versuchen verteidigt werden, unsere Wirtschafts-ordnung, die gleichermaßen auf Leistung wie auf Fürsorge beruht, zu einem allumfassenden Versorgungsstaat umzuformen. Der Landtag lehnt Forderungen nach Verstaatlichung von Wirtschaftskonzernen und Enteignung privatwirtschaftlicher Immobilienunternehmen ab.

    drucksache-19-01513

     

    http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/drucks/01500/drucksache-19-01513.pdf

    Seite drucken