Kiel 301.quadratischZum vorläufigen Ergebnis der bayerischen Landtagswahl (Stand: 18:24 Uhr), erklärt Jörg Nobis, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Kieler Landtag:

„Mit der Wahl in Bayern zieht die AfD in das fünfzehnte Landesparlament in Folge ein – ein toller Erfolg, zu dem ich den Parteifreunden in Bayern gratuliere. Das bürgerlich-konservative Lager hat damit gezeigt, dass es auch in Bayern weiter die bestimmende Kraft bleibt.

Der heutige Tag dokumentiert den Niedergang der ehemaligen Volksparteien: die CSU, die bei der letzten Landtagswahl noch 47,7 Prozent erzielte, hat über 12 Prozentpunkte eingebüßt. Noch dramatischer sieht es bei der SPD aus: sie hat es geschafft, ihr Ergebnis von 20,6 Prozent im Jahr 2013 auf jetzt 10 Prozent zu halbieren. Die Bayernwahl hat damit auf eindrucksvolle Weise deutlich gemacht: die Erosion der ehemaligen Volksparteien schreitet weiter unaufhaltsam voran.

Die Bürger Bayerns haben der Alleinregierung der CSU ein klares Ende gesetzt. Die Frage ist, wie Herr Söder und die Seinen damit umgehen werden. Feststeht schon jetzt: mit wem die CSU auch immer künftig koalieren wird – dank der AfD gibt es jetzt in Bayern eine echte Alternative zur „Weiter so“-Politik von Merkel, Seehofer und Söder sowie den linken Weltverbesserern von SPD und GRÜNEN. Das lässt für die Zukunft hoffen – nicht nur in Bayern.“

Pressespiegel der AfD Fraktion bei openPR

Pressekontakt

Kontakt zum Pressesprecher
der AfD Fraktion:

Name: Peter Rohling
Tel.: 0431/988-1656
Mail: presse@afd.ltsh.de

Landtag Schleswig-Holstein
Düsternbrooker 70
24105 Kiel