Kiel 508.quadratischNun ist die Entscheidung der Landesregierung gefallen und das Dauergrünlandgesetz verlängert worden. Volker Schnurrbusch, agrar- und umweltpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, erklärt dazu:

„Die Landwirtschaft hat in diesem Jahr schon genug Probleme: Erst die übernässten Böden durch den Dauerregen im Frühjahr, dann die Dürreschäden durch die Dauerhitze im Sommer oder die Schäden durch den Gänsefraß. Nun wird auch noch das Dauergrünlandgesetz verlängert.

Anstatt einen Ausgleich mit den Bauern zu suchen und eine gemeinsame Lösung auf freiwilliger Basis zu finden, schreibt die Landesregierung den Bauern weiterhin vor, was sie mit ihrem Land tun dürfen und was nicht. Das schürt nur weitere Konflikte zwischen Landwirtschaft und Naturschutz.

Dieser unnötige Eingriff in die Eigentumsrechte muss endlich ein Ende haben. Deswegen unterstützen wir weiterhin die Forderungen des Bauernverbandes nach Abschaffung dieses überflüssigen Gesetzes, damit die Landwirte ihre unternehmerische Freiheit zurückbekommen. Wir stehen an der Seite der Landwirte und möchten deren Eigentum geschützt wissen.“

Pressespiegel der AfD Fraktion bei openPR

Pressekontakt

Kontakt zum Pressesprecher
der AfD Fraktion:

Name: Peter Rohling
Tel.: 0431/988-1656
Mail: presse@afd.ltsh.de

Landtag Schleswig-Holstein
Düsternbrooker 70
24105 Kiel